verhackART – metamorphose

Friedrich J. Tragauer weist mit seinen beiden Arbeiten „Kärntner Gfrastern Sesselklebertanz“ unmissverständlich auf das extrem „unsaubere“ Gehabe und auf die Großmannsucht „schamloser“ Kärntner Politiker hin. die erhoffte Metamorphose in der politik tritt trotz „Bewegung“ stets auf der Stelle. Das erste Bild zeigt einen „Polit-Protagonisten“,  der eigentlich politsch schon am Boden liegt, aber immer noch um seine Macht und um seinen Sessel kämpft. In der zweiten konzeptionellen Arbeit geht es um den ehrgeizigen Politiker, der aufs Äußerste an seiner bereits erlangen Macht klebt und durch weitere Machthuldigungen dem Größenwahn verfällt.

Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.