Kollegen der Ölmalerei

Beim surfen im Internet stolpere ich immer mal über sehr interessante Maler, wobei mich Ölbilder am meisten faszinieren.

Kyle Martin. Reedsburg, Wisconsin, United States

An seinen Bildern begeistert mich vor allem, dass man auch mit sehr ungenau erscheinender Pinselführung eine tolle Wirkung erzielen kann. Sein Geheimnis liegt darin, die Farben sehr gezielt und genau zu setzen, um diese besondere „Genauigkeit“ zu erreichen. Die Farbwahl hin zu den Pastelltönen ist jedoch Geschmacksache.

Still Wet? Michael Richardson aus London, UK

Er bezeichnet sich selber als moderner Impressionist. Seine Bilder sind auch genau so – romantisch, wirken idyllisch, die Farbigkeit in den Bildern ist sehr zurückgeschraubt ohne Langweilig oder farblos zu wirken.

STEFAN NUETZEL – PAINTER lebt in Wien

Trotz der etwas grob wirkenden Pinselführen zeigt dieser Maler sehr viel Liebe zum Detail. Fantastische Portrait und Körperdarstellungen. Hier vereint sich ein zeichnerisches Talent mit einem sehr sicheren, leichten Umgang mit den Farben.

Edward B. Gordon. Berlin, Deutschland.

Hier gefallen mir die Kombination von Bildgröße, also Winzigkeit der Leinwand, und dem unglaublichen guten Spiel mit Licht und Schatten, Farbigkeit und Lebendigkeit. Dieser Maler fertigt Tagesbilder, die mich immer wieder aufs Neue begeistern.

http://chrisgillisart.blogspot.com/, USA

Die sehr grob wirkenden Bilder entstehen aufgrund der kleinen Formate.

Schreibe einen Kommentar