Presse: schwarz, weiß und ein bißchen Farbe

Von vielen Künstlern wird das Schloss Albeck als Ausstellungsort entdeckt. Am vergangenen Wochenende empfing Hausherrin Elisabeth Sickl dort Petra und Friedrich J. Tragauer zur Vernissage. Die Ausstellung der beiden heißt „schwarz, weiß und ein bisschen Farbe“ und widmet sich der Fotografie.

Die Schau im Schloss zeigt die unterschiedlichen Erlebnisse und Eindrücke der beiden Künstler. Friedrich J. Tragauer gibt Einblicke in die chinesische und japanische Kultur mit digital veränderten und verfremdeten Werken. Diese tragen unter anderem Bezeichnungen wie „Ruhiges Landleben in China“ oder „Hektisches Leben in Shanghai“. Petra Tragauer verstärkt ihre Bildaussagen durch Übermalung. Das Ergebnis sind Werke mit Titeln wie „Ich“ und „Fensterblicke“. Die Fotografien sind noch bis einschließlich Freitag, 23. Oktober, in Albeck zu sehen. Ein erstes Bild davon machte sich bereits Landeshauptmann Gerhard Dörfler.

http://www.kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar