Symbosion im Goethepark Klagenfurt

Symposions im Goethepark – drei-dimensionale Werke zum Thema „Kopf“ aus wiederverwertbaren Materialien – wie Alteisen, Kunststoff, Styropor – ,

7 KünstlerInnen aus Kärnten, Slowenien und Finnland arbeiten mit verschiedensten Materialien und Verfahren:

Bojana Krizanec (SLO), Helmut Machhammer (A), Max Seibald (A), Jure Markota (SLO), Peter Alten (A), Risto Immonen (FIN) und Andres Klimbacher (A)

Allen gemeinsam ist die räumliche, 3-dimensionale Beschaffenheit und Wirkung des Werkes. Das gemeinsame Thema KOPF – im Einklang mit dem Kärnten-weiten Projekt kopf.head.glava – kann sehr breit ausgelegt werden.

kopf-head-glava Symposion

Hier die Arbeiten von

Peter Alten:

Andres Klimbacher

und Jure Markota

Die Arbeiten können weiterhin voraussichtlich für ein Jahr im Goethepark in Klagenfurt erforscht werden. Unbedingt ansehen!