Feine Freunde

– facebook ermöglicht die Erstellung von privaten Profilen zur Darstellung der eigenen Person, die Profile können untereinander vernetzt werden. Bei facebook werden die „virtuellen Freunde“ selbst gesammelt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Facebook

– whatsapp: Benutzer können über whatsapp Textnachrichten, Bild-, Video- und Ton-Dateien sowie Standortinformationen, Dokumente und Kontaktdaten zwischen Personen oder in Gruppen austauschen. Seit August 2016 räumt der Nutzer das Recht ein, regelmäßig die Telefonnummern von Kontakten, die im Adressbuch des Nutzers gespeichert sind, an facebook weiterzugeben und nutzen zu dürfen, um personalisierte Werbung möglich zu machen. Bei whatsapp sammeln virtuelle „Freunde“ die Daten der Nutzer.

https://de.wikipedia.org/wiki/WhatsApp

– twitter wird als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Online-Tagebuch definiert. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen (max. 140 Zeichen) Textnachrichten (tweets) im Internet. Die „virtuellen Freunde“, hier als follower bezeichnet, abonnieren sich interessante Personen oder tweets.

https://de.wikipedia.org/wiki/Twitter