Schlagwort-Archive: frühstück

Kunstfrühstück im Museum Moderner Kunst Kärnten mit Tanzinstallation

Sonntag, 3.7.2011, 10 Uhr, Museum Moderner Kunst Kärnten: Kunstinteressierte haben sich zum gemeinsamen Frühstück getroffen.

Sehr interessiert ging ich auf dieses Ereignis zu. Nach dem anfänglichen Drängen am Buffet und dem Genuss des 2. Frühstückes gab es einen Vortrag von Susanne Traub „open the curtain“. Sie sprach über die Schnittstelle zwischen Tanz und Bildende Kunst und interviewte dazu die Künstlerin Anna Konjetzky.

Die Kunst im Museum sei für die heutige Generation Y, also der Generation, die vollständig mit der neuen virtuellen High Tech-Welt aufgewachsen ist, nicht interessant genug, da sie völlig ohne Bewegung und Entertainment auskommt. So versuchen zeitgenössische Tänzer bewusst Kunst in bewegten Bildern zu liefern und sie so für diese Generation Y interessant zu machen. Sie gehen sogar soweit, ihre Tanzaufführungen in Museen zu präsentieren und so eine Schnittstelle zwischen bewegter Kunst und der „herkömmlichen“ Museumskunst zu schaffen.

Eine solche Tanzinstallation wurde uns präsentiert: Choreografie, Konzept und Installation von Anna Konjetzky, Choreografie, Tanz und Zeichnung  von und mit Sahra Huby:

Ein abgedunkelter Raum , in der Mitte befindet sich ein Kasten, der von allen Seiten einsehbar ist. Der Kasten ist innen beleuchtet und man erkennt eine Frau in Unterwäsche, wie sie immer wieder ihr Portrait auf Papier bringt. Wie eine Besessene bemisst Sie ihren Körper, dreht und windet sich und versucht, jeden Millimeter des eigenen Körpers zu erfassen und aufzuzeichnen. Am Ende sitzt sie erschöpft und reglos in der Ecke des gläsernen Käfigs. Das Licht geht aus.

Die so entstandene Tanzbilder werden mir im Gedächtnis bleiben.