Schlagwort-Archive: künstler

30.6.: Vernissage zur BV-Sommerausstellung

Vernissage am 30.6.2014 um 19.00 Uhr in der BV-Galerie Klagenfurt

2014_BV-Sommer

Suad Bijedic – Britte Elsner – Frieda Fellinger – Michaela Fliedl – Luca Gaddini – Elisabeth Juan – Peter Kohl – Maximillian Korenjak – Sigi Kulterer – Ingrid Kurnig – Fritz Langhammer – Helmut Machhammer – Michael Maicher – Marianne Oberwelz – Gertraud Parsons – Friedrich J. Tragauer – Petra Tragauer – Petra Treffner – Gertrud Weiss-Richter – Linda Zimmermann – 1000&

Atelier Tragauer Galerie kunst.stoff

Wechselnde Ausstellung

Die Galerie und das Künstleratelier sind ganzjährig nach telefonischer Vereinbarung unter 0676/8205 1702 zu besichtigen. Die ausgestellten Werke werden regelmäßig gewechselt. Sie haben die Möglichkeit, Einsicht in das Atelier und den Schaffensprozessen der Künstler zu nehmen und in Dialog mit ihnen zu treten.

9.12. – 15.1. Kleinformatiges

Vernissage am 9.12.2013 um 19.00 Uhr in der BV Galerie, Klagenfurt:

Alpen Adria Galerie, Theaterplatz 3, 9020 Klagenfurt

Teilnehmende Künstler:

Milan Baltic – Margaretha M. Bauer – Smitty Brandner – Susanne Damej – Britta Elsner – Rene Fadinger – Rolanda Fekonja – Michaela Fliedl – Herta Hayn – Elisabeth Juan – Peter Kohl – Maximilian Korenjak – Helga Krakolinig – Gertraud Kresse – Arnold Kreuter – Wolfgang Kropfitsch – Leslie L. Lane – Fritz Langhammer – Klaus M. Leesemann – Edith M. Lessnik – Edeltraud Obersteiner – Marianne Oberwelz – Gertraud Parsons – Ingrid Pototschnig – Charlotte Schnabl – Heinz Schweizer – Friedrich J. Tragauer – Petra Tragauer – Walter Tomaschitz – Petra Treffner – Jozef Vrscaj – Dorothea Weißensteiner – Linda Zimmermann – 1000 &

 

8. – 26.11. BV Jahresausstellung 2013

Alpen Adria Galerie, Theaterplatz 3, 9020 Klagenfurt

Teilnehmende Künstler

Luka Anticevic – Milan Baltic – Karl Bartasek – Margaretha M. Bauer – Helmar Bazinger – Suad Bijedic – Klaus Brandner – Susanne Damej – Britta Elsner – Rene Fadinger – Rolanda Fekonja – Michaela Fliedl – Markus Hanakam – Harry Jeschofnig – Elisabeth Juan – Angela Kaisermayer – Peter Kohl – Maximilian Korenjak – Wolfgang Kropfitsch – Astrid Langer – Fritz Langhammer – Klaus M. Leesemann – Manfred Leyfert – Anna Ellisabeth Müller – Edeltraud Obersteiner – Marianne Oberwelz – Rainer Osinger – Gertraud Parsons – Richard Podliska – POMP – Ingrid Pototschnik – Michael Scheirl – Martin Schreier – Roswitha Schuller – Heinz Schweizer – Walter Tomaschitz – Friedrich J. Tragauer – Petra Tragauer – Petra Treffner – Heirich Untergantschnig – Linda Zimmermann – 1000 &

Cornelius Kolig in der rittergallery

Der offizielle Ausstellungstext: „Das Paradies“ ist ein von Cornelius Kolig als Gesamtkunstwerk angelegtes Ensemble im Spannungsfeld zwischen Architektur und Kunst. Es ist ein sich immer wieder wandelnder Ort, der als Künstlermuseum dem Werk und dem Denken Cornelius Koligs als Heimstatt dient und dem Verhältnis von Mensch und Natur gewidmet ist. Seit dem Beginn seiner Arbeit am Paradies hat Cornelius Kolig mittels unzähliger Zeichnungen die Entstehung der baulichen Anlage und seiner Bewohner als auch alle Objekte, die dort verwahrt sind, entwickelt, dargestellt und dokumentiert. Die Ausstellung in der rittergallery präsentiert eine Auswahl aus der so entstandenen Bedienungsanleitung zum „Paradies“ und lädt die Besucher/innen ein, sich einen Einblick in Koligs paradiesisches Universum zu verschaffen.

Die Ausstellung ist vom 26.09.13 bis 02.11.13 zu besuchen.

5. Oktober – ORF LNdM: “Das kleine Format”

Ausstellung: „das kleine format“

Petra und Friedrich J. Tragauer präsentieren sich im kleinen Format und stellen Malerei und Fotografie gleichermaßen in den Mittelpunkt. Die filigranen Arbeiten zwingen den Betrachter dazu, den Blick auf den Kern zu richten. Die beiden Künstler sind Mitglieder der Berufsvereinigung Bildender Künstler Österreichs (Landesverband Kärnten).

Natur und Umwelt im Mittelpunkt:

Die ORF Lange Nacht der Museen widmen die Künstler Petra und Friedrich J. Tragauer dem kleinen Format und zeigen aktuelle Arbeiten in unterschiedlichen Ausdruckformen. Die filigranen Werke zwingen den Betrachter, den Blick auf das Wesentliche zu richten.

Abseits der klassischen Fotografie präsentiert Friedrich J. Tragauer neben digitalen Arbeiten auch Sofortbildfotografie und Cyanotypie. Petra Tragauer zeigt Collagen und klassische Ölmalerei.

Die beiden Künstler sind Mitglieder der Berufsvereinigung Bildender Künstler Österreich, Landesverband Kärnten.

 

Vernissage 4.2.2013 um 19.00 Uhr BV-Galerie Klagenfurt

BV-Galerie Klagenfurt

Feldkirchner Straße 31
9020 Klagenfurt am Wörthersee
http://www.bv-kaernten.at
Tel.: 0463 598060

Ausstellungsdauer: 05. 02. – 26. 02. 2013

 Friedrich J. Tragauer zeigt:

Theatre in the Box – experimentelle kritische Betrachtungen aus Gesellschaft, Kunst, Politik, Umwelt und Wirtschaft im kleinen Format. 

 

Friedrich J. Tragauer präsentiert in seiner Arbeitsserie „Theatre in the box” die bunte Palette des Lebens und nimmt kritisch Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen auf durchwegs satirischem Boden. Miteinbezogen werden die Bereiche Kunst, Umwelt und Wirtschaft. In der Umsetzung bedient sich der Künstler der visuellen Sprache in Form der wieder auflebenden analogen Sofortbildfotografie mit dem Fotomaterial der Firma The Impossible Project.

The Impossible Project

Für die traditionellen Polaroid Kameras entwickelt und produziert die Firma The Impossible Project seit 2008 neue Filmmaterialien in der ehemaligen Polaroid-Fabrik in Enschede, Holland. Die Markenrechte von Polaroid wurden nicht gekauft, um mit neu entwickeltem Filmmaterial unbelastet neu starten zu können. Immerhin gibt es weltweit noch rund 300 Millionen intakte Sofortbild-Kameras.

Galeriebesuch bei Heinz Schweizer

Am 10. und 11. November öffnete Heinz Schweizer seine atelierGALERIE und zeigte neue Arbeiten. Städtebilder (Frankfurt, Retz bei Nacht, Villach Hauptplatz, Wien, …) dominieren die diesjährige Ausstellung neben Landschaften, Blumen und Stillleben. Alles in allem ein interessanter Einblick seiner Suche nach interessanten Blickwinkeln. Danke an Margit Schweizer für die Bilder zur Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit.

verhackART – metamorphose – Friedrich J. Tragauer

Friedrich J. Tragauer weist mit seinen beiden Arbeiten „Kärntner Gfrastern Sesselklebertanz“ unmissverständlich auf das extrem „unsaubere“ Gehabe und auf die Großmannsucht „schamloser“ Kärntner Politiker hin. die erhoffte Metamorphose in der politik tritt trotz „Bewegung“ stets auf der Stelle. Das erste Bild zeigt einen „Polit-Protagonisten“,  der eigentlich politsch schon am Boden liegt, aber immer noch um seine Macht und um seinen Sessel kämpft. In der zweiten konzeptionellen Arbeit geht es um den ehrgeizigen Politiker, der aufs Äußerste an seiner bereits erlangen Macht klebt und durch weitere Machthuldigungen dem Größenwahn verfällt.

Kärntner Gfraster - Aufsteigender Sesselklebertanz

Kärntner Gfraster - Absteigender Sesselklebertanz

Die Internetpräsenz von Friedrich J. Tragauer: http://www.tragauer-kreativ.at/fred_blog/